Autor Archiv

Annkathrin Seitz

Als Marketing Managerin setzt Frau Seitz ihren Fokus auf die Themen Arbeiten und Kommunikation mit SharePoint aus Sicht der Endanwender. Als aktive Endanwenderin von SharePoint zeigt sie ohne Zensur die Vor- und Nachteile von SharePoint auf und informiert regelmäßig über Neuigkeiten sowohl bei Microsoft als auch bei der Next Iteration. Kontaktieren Sie Frau Seitz, wenn Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Informationen wünschen, per E-Mail oder telefonisch unter 0721 / 66 99 02 93.

Cloud Sicherheit bei Microsoft

Microsoft Cloud Security

Viele Unternehmen scheuen den Weg in die Cloud, weil sie sich nicht sicher sind, ob das den Complianceanforderungen gerecht wird oder weil sie schlichtweg den Nutzen nicht erkennen. Die Folge davon ist immer öfters eine entstehende Schatten-IT. Denn wenn sich die IT-Abteilung eines Unternehmens nicht darum kümmert, tun das die Angestellten einfach selbst. Diese nutzen dann Dropbox oder ähnliche Anbieter und schieben darüber sensible Firmendaten völlig unkontrolliert in die Cloud.

Moderne Arbeitsplätze für Wissensarbeiter setzen inzwischen flexibles Arbeiten voraus. Die freie Wahl des Arbeitsplatzes und flexible Arbeitszeiten sind wichtige Grundlagen für viele Arbeitnehmer. Es vereinfacht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, erlaubt aber auch zeitnahes Reagieren auf wichtige Anfragen und verbessert für Viele die Work-Life-Balance.

Social Collaboration mit SharePoint

social collaboration mit sharepoint

Im ersten Teil unserer Reihe zum Thema Social Collaboration „Was Social Collaboration mit Henry Ford zu tun hat“ ging es hauptsächlich um den Nutzen und um die Einführung von Social Collaboration Tools in Unternehmen.

Bei Social Collaboration unterscheidet man die Prozessebene und die Technologieebene. Während der erste Teil unserer Reihe völlig losgelöst von der Technologieebene war, soll es heute hauptsächlich um diese gehen, auch wenn beide Ebenen oft miteinander verwoben sind.

Technologien zu Collaboration gibt es wie Sand am Meer. Je nach Unternehmensgröße und Anforderung sollte man diese für sein Projekt evaluieren. SharePoint ist eine mögliche Technologie dafür.

SharePoint bringt inzwischen von Haus aus einige Features zu Social Collaboration mit. Diese werden sich ständig verändern, entwickeln und der Zeit anpassen.

Das SharePoint Forum in Stuttgart 2015

sharepoint-forum-stuttgart

Am 29. und 30. September fand das 3. SharePoint Forum in Stuttgart statt. Viele Unternehmen gaben Einblicke in SharePoint Technologien und berichteten aus der Praxis.

SharePoint Anwender und Lösungsanbieter konnten beim SharePoint Forum miteinander in den Kontakt treten und Business Probleme diskutieren. Ich war als Teilnehmerin auf dem SharePoint Forum vor Ort, um weitere Anwendungsfälle für den Einsatz von SharePoint kennenzulernen.

Nach den zwei Tagen voller Impulsen ist mein Kopf nun gefüllt mit neuem Wissen – die wichtigsten Learnings möchte ich gerne mit Ihnen teilen.

Die SharePoint 2016 Preview ist nun für alle verfügbar

sharepoint-2016-preview

*UPDATE: Inzwischen ist SharePoint 2016 erschienen und es sind viele neue Beiträge zum Thema erschienen. Alle Blogbeiträge zum Thema SharePoint 2016

Auf der Ignite im Mai wurde angekündigt, dass ein SharePoint 2016 Preview ab Herbst dieses Jahres für alle verfügbar gemacht wird. Und jetzt ist es endlich so weit. Die öffentliche Beta steht hier zum Download zur Verfügung: SharePoint 2016 Preview Downloaden.

Als SharePoint Dienstleister sind wir immer sehr gespannt auf die Neuerungen, die Microsoft vornimmt. Meine Kollegen haben die Preview schon installiert und testen diese. Ein ausführlicher Artikel zu ihren Ergebnissen wird folgen. Solange können wir uns noch mal in Erinnerung rufen, was wir erwarten können.

Was Social Collaboration mit Henry Ford zu tun hat

social-collaboration-werkzeuge
„Sparen Sie zehn Schritte am Tag für zwölftausend Mitarbeiter. Damit erhalten Sie 50 Meilen an überflüssiger Handarbeit und vergeudeter Energie die eingespart werden können.“ – Henry Ford
Henry Ford optimierte die industrielle Massenproduktion und maximierte die Wirtschaftlichkeit bei der Fließbandproduktion. Was er damit erreichte, wissen wir alle. Durch die Effizienzsteigerung konnten die Produktionszeit und die Produktionskosten erheblich gesenkt werden und das Auto wurde auch für den einfachen Arbeiter erschwinglich. Nun verändern sich die Aufgaben aber ständig und somit auch die Werkzeuge, die von den Arbeitern benötigt werden. Zu der Zeit von Ford war das Fließband eines der Werkzeuge, mit denen die Aufgaben schneller erledigt werden konnten.

Kontakt

NEXT ITERATION
Gesellschaft für Software Engineering mbH

Bahnhofplatz 8
76137 Karlsruhe

Telefon

Tel: +49 (0)721 66 98 98 38
UMS: +49 (0)361.30265777.283

info@nextiteration.de

Social

Wir teilen auf unseren Social Media Kanälen spannende Neuigkeiten aus der SharePoint Welt mit Ihnen

Facebook
Twitter
Google+
Xing

Referenzen

Eine Auswahl unserer Referenzen sowie ausführliche Case Studies finden Sie hier: Zu den SharePoint Referenzen.